es kommt immer öfter vor, dass ich am Abend auf der Couch noch Stift und Zeichenpapier vorhole. Ich mag den Kohlestift. Ähnlich einem weichen Bleistift gibt er die Schwärze in interessanten Strichstärken ab…je nach Druck. Auch sind Flächen leicht zu füllen, was für ungeduldige Zeichner wie mich, immer gerne genutzt wird. Mein Blumenstrauss in der Vase ist fast verblüht…damit nicht zu sehr schwarz-grau stehen bleibt, noch ein paar colorierte Blüten mit Aquarellbuntstiften und wenig Wasser vermalt.