was für ein herrlicher Tag. Ich bin früh auf, denn die Sonne und das Licht am Morgen wecken schon mal die Lebensgeister. Nach einem weich gekochten Ei zum Frühstück, setzte ich mich an meinen Schreibtisch. Es juckte mich in den Fingern die begonne Bilderserie auf dem neuen Hahnemühle-Papier weiter zu machen. Hier die komische Katze. Das Bild ist mißlungen und doch ist es irgendwie zu schade zum wegwerfen. Dann fiel mir ein was ich mit dem Hintergrund machen könnte. Ein Raster aus Farbflächen und Strukturen, doch immer noch war es grün-graues Matschbild…Der rote Rahmen am Block brachte mich auf Idee wie hier ein Kontrast gesetzt werden könnte. So ist nun eine Kampfkatze entstanden, die seltsam aber interessant wirkt.