Seit meinem letzten Artikel sind schon ein paar Tage vergangen. Zum einen wechsel ich gerade den PC und es ist sehr ungewohnt meine Post auf einer Labtop-Tastatur zu schreiben. Wie bei jedem  Umzug muss ich mich erst einrichten. Meine Account alle öffnen und ablaufen, Daten und Bilder einsortieren, aufräumen und alle Funktionen testen.

rose

Nun heute ist auch Freitag und  mein Geburtstag. Ich verbringe diesen Tag meistens wie jeden Anderen, natürlich freue ich mich über Glückwünsche als Signal, dass  Freunde, Kollegen und die  Familie eine paar Gedanke für mich übrig für haben. Ich verließ meine Arbeit heute ein wenig früher als sonst und weil es ein sonniger Septembertag ist, wollte ich bummeln gehen. Die Geschäfte haben zum  Sommerschluss wirklich nichts mehr zu bieten, fand ich…macht nichts, so bringe ich nur  einen Strauß Dahlien eine Flasche Wein für den Abend mit nach Hause, um den Tag ausklingen zu lassen. Am Sonntag erwarte ich dann meinen Sohn zum Mittag und das ist mal wieder die Gelegenheit zu kochen. Es gibt sein Lieblingsessen. Außer ein paar Kritzeleien in mein Skizzenheft sind keine neuen Malereien entstanden…hier die Rose. Ich werde mein Wochenende genießen und freue mich auf den näher rückenden Urlaub. Morgen Abend nehme ich am Aktmalkurs in Potsdam teil, dazu später mehr.