Das Zeichnen ist die Grundlage für jede Malerei…klar kann ich  Farbkleckse und Pinselstriche auf ein Blatt bringen und vage Formen erzeugen. Auch das kann eine herrliche Arbeit sein. Doch erst wenn ich zeichnen kann….bin ich wirklich frei meine Ideen umzusetzen. So habe ich mich  schon vor einem Jahr für einen Zeichenkurs bei Herrn Rissler  angemeldet es war nicht leicht da einen Kursplatz zu ergattern. Bald ist es soweit. Ich packe schon immer mal meine Zeichenutensilien zusammen. Da ich mit Bahn und Bus unterwegs bin ist eine sorgfältige Auswahl nötig, denn es passt eben nicht alles in den kleinen Koffer. Hier bin ich allerdings  auch ein Minimalist was Klamotten betrifft. Bei meinen Malsachen  möchte ich eher nichts entbeeren. Seit meinem Wildnesurlaub vor neun Jahren, weiß ich, dass man viel weniger braucht als angenommen. Gut…ich kriztle schon mal ein paar Skizzen in mein Heft und blättere in den Büchern von Herr Rissler. Die Vorschau verspricht sonniges warmes Wetter… na das wird klasse ich bin unheimlich neugierig und ahne, das es für Ungeduldige wie mich, eine Herausforderung wird mehrere Tage täglich stundenlang zu zeichnen. Sitzfleisch…doch das ist auch Sinn…raus aus der Komfortzone und probieren was Hand und Augen noch nicht können.

Merken

Merken