überall werden jetzte Weihnachtsgeschenke gesucht und gekauft. Da stellt sich nicht nur bei mir die Frage, was denn bloß schenken. Kürzlich entschied sich eine Kunstfreundin ein paar gemalte Originale zu kaufen, um sie als Weihnachtsgeschenk unter den Baum zu legen. Auch ich bin noch auf der Suche nach einem Geschenk  für meinen Sohn.In diesem Jahr werden wir Heiligabend zusammen sitzen. In den nächsten Tage habe ich vor  ein paar Weihnachtskarten und kleine Mitnehmsel zu malen. Als Gruß ist das immer eine kleine Freude. Zum Malen kam ich nicht und eine kleine kreative Pause tat gut. Dafür hab ich gelesen und in alten Karton gekramt die Erinnnerungen wach riefen. Wie viel ich doch bereits vergesse. Eindrücke dampfen sich auf ein Grundgefühl zusammen und Detail verschwinden im Nirvana. Das graue Jahresendwetter lockt selten zum Spaziergang doch sobald die Sonne rauskommt nutze ich die Gelegenheit an die Luft zu gehen. Nur noch wenige Tage bis zum Weihnachtsfest. Ich habe vor den Potsdamer Weihnachtsmarkt zu besuchen. Es ist zwar immer wieder das Gleiche…trotzdem. Bei Kerzenschein und Apfelsinenduft die dunklen Abenden daheim zu sitzen tut auch gut.