ein grauer Sonntag und auch das fertige Bild ist etwas dunkel geraten. Als Collage habe ich hier wieder Buchseiten und Papierschnipsel verwendet. Die Figur wollte dann mit auf das Blatt. Zum erstem Mal probierte ich eine Grundierung mit Gesso. Wunderbar lässt sich darauf mit Aquarell weiter arbeiten. Leider habe ich Gesso über meine Collage teile gestrichen und sie quasie übermalt. Doch am Ende ist es ein kleines interessantes Bild geworden, das eine Geschichte erzählt. Mir fällt spontan der Spruch ein: “Wer dem Glück nachjagt muss leichtes Gepäck haben”. Aber auch die Frage wohin führt der Weg? Aus dem Bild heraus ins Dunkel…im Gepäck allerlei Erlebtes und Angesammeltes. So könnte man auch die Interpretation wagen. Es war wieder ein volles Wochenende. Mein Aquarellkurs läuft gut und ich spüre auch Begeisterung bei meinen Teilnehmern. Das freut mich. Auch ich nehme wieder Basic als Grundlage für meine Arbeiten z. B. Lasuren im Aquarellbild.  Also allen Lesern eine schöne neue Februarwoche